Presse

Solidarität mit dem Volksverpetzer!

15. Mai 2024

,

Pressemitteilung

Dem Anti-Fake-News-Blog Volksverpetzer wurde Ende April rückwirkend ab 2021 die Gemeinnützigkeit entzogen. Seit dem 23.04.2024 darf Volksverpetzer keine Spendenquittungen mehr ausstellen, den Blog erwarten Nachzahlungen in einem hohen fünfstelligen Betrag. Das kennen wir! Der Entzug unserer Gemeinnützigkeit erwischte uns 2019 auch unerwartet und stellte uns vor viele Hürden und Herausforderungen. Nur durch die breite Solidarität, …

... weiterlesen »

Den 8. Mai zum Feiertag!

8. Mai 2024

,

Ein Tag der Mahnung, ein Tag des Auftrags an die Zukunft – der 8. Mai muss Feiertag werden.

Heute am 8. Mai feiern Antifaschist*innen in ganz Deutschland den Jahrestag der Befreiung vor 79 Jahren. An diesem Tag erinnern wir an die mehr als 55 Millionen Opfer des deutschen Faschismus und danken den Befreier*innen: den Alliierten, Partisan*innen …

... weiterlesen »

Größter Bundeskongress der VVN-BdA seit 2002

7. Mai 2024

Pressemitteilung: Vereinigung fordert Zusammenhalt aller Antifaschist*innen und Verbot der AfD

„Aus der historischen Erfahrung heraus, dass die fortschrittlichen Kräfte in diesem Land versagt hatten, den Faschismus zu verhindern, weil sie nicht zusammenfanden, folgt für uns die Pflicht, stets um die Einheit aller Antifaschist*innen zu ringen.“

Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen (VVN-BdA) lädt …

... weiterlesen »

Befreiung feiern statt Militär verherrlichen!

29. April 2024

, , ,

Mit dem „nationalen Veteranentag“ soll die „Zeitenwende“ sichtbar gefeiert werden – ohne uns!

Mit den Stimmen der „Ampel“ und der CDU hat der Bundestag nun einen „nationalen Veteranentag“ beschlossen, mit dem der besondere Einsatz des Personals in Uniform gewürdigt werden soll: Künftig soll jedes Jahr am oder um den 15. Juni in der Nähe des Reichstags …

... weiterlesen »

Nazi-Höcke den Prozess machen!

11. April 2024

, , , ,

Anfang des Jahres protestierten Millionen gegen die AfD und andere extrem Rechte – jetzt steht der heimliche AfD-Chef Björn Höcke vor Gericht.

Er hatte im sachsen-anhaltinischen Merseburg die SA-Parole „Alles für Deutschland!“ ausgegeben. Nun muss er sich vor dem Landgericht Halle (Saale) wegen des „Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger und terroristischer Organisationen“ verantworten.

Wir als Vereinigung der Verfolgten …

... weiterlesen »

VVN-BdA fordert lückenlose Aufklärung des Brandanschlags in Solingen!

2. April 2024

Bei einem Brandanschlag in der Grünewalder Straße in Solingen ist vergangene Woche eine vierköpfige bulgarische Familie ums Leben gekommen. Für ein „fremdenfeindliches“ oder politisches Motiv sah die Staatsanwaltschaft zunächst keine Anhaltspunkte, erst nach deutlicher Kritik hieß es jetzt, man ermittele „in alle Richtungen“. Wie kann das sein?

... weiterlesen »

Rüstung runter – Bildung und Soziales rauf!

22. Februar 2024

,

Pressemitteilung

Verteidigungsminister Pistorius hat mit seiner Rede bei der Münchener Sicherheitskonferenz am vergangenen Wochenende die Diskussion um Verteidigungsausgaben weiter aufgeheizt. Er möchte das aktuelle 2-Prozent-Ziel der Nato für Rüstungsausgaben auf 3 oder 3,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes erhöhen. Das passt zu dem von ihm proklamierten Ziel, Deutschland müsse „kriegstüchtig“ werden. Jetzt geht er eilig diesen Weg.

... weiterlesen »

Frau Faesers Maßnahmenpaket – wie wirksam im Kampf gegen Rechts?

14. Februar 2024

, ,

Pressemitteilung

Zu Beginn ihrer Amtszeit sagte Bundesinnenministerin Nancy Faeser, ihr wichtigstes Ziel sei die Bekämpfung des Rechtsextremismus. Seitdem ist sie aber vor allem durch eine bemühte Parallelisierung von Rechts und Links auf der Grundlage der wissenschaftlich nicht haltbaren Extremismustheorie aufgefallen. Neu an ihrem gestern vorgestellten Maßnahmenpaket ist vor allem der geplante weitere Ausbau der Befugnisse des …

... weiterlesen »

Erneut behindert die ungarische Polizei Proteste gegen Nazi-Event „Tag der Ehre“

12. Februar 2024

, , ,

Pressemitteilung

Wie in jedem Jahr am Wochenende um den 11. Februar trafen sich auch am vergangenen Samstag tausende Neonazis aus ganz Europa zum sogenannten „Tag der Ehre“ in Budapest. In diesem Jahr nahmen deutlich mehr Neonazis teil als in den Vorjahren.

Nachdem die Stadt die ursprüngliche für den Vormittag geplante Kundgebung der Neonazis im Városmajor-Park verboten hatte, …

... weiterlesen »

Gegen SS-Verherrlichung und politische Justiz

6. Februar 2024

, ,

Presseerklärung der FIR und antifaschistischer Verbände aus Deutschland, Österreich und Ungarn

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·