Veranstaltungshinweise: 80. Jahrestag des faschistischen Überfalls auf die Sowjetunion

21. Juni 2021

, ,

Foto: Überfall_Sowjetunion_Gebirgs-Jaeger gehen im Morgengrauen über die deutsch-russische Interessengrenze, König, Lemberg, 22.6.1941. Bundesarchiv, Bild 146-2007- 0127 CC-BY-SA 3.0. Wikimedia

Am 22. Juni 2021 jährt sich der faschistische Überfall auf die Sowjetunion zum 80. Mal. Aus diesem Anlass gibt es bundesweit eine Reihe spannender Veranstaltungen:

Berlin
„Es war doch so ein schöner Sommertag.“ Der Überfall der faschistischen Wehrmacht auf die Sowjetunion am 22.6.1941, Kundgebung der Berliner VVN-BdA, 22. Juni 2021, 17:00 – 22:00 Uhr, Bebelplatz.

Veranstaltungshinweise: 80. Jahrestag des faschistischen Überfalls auf die Sowjetunion weiterlesen »

Nächste Online-Veranstaltung „Verfassungsschutz schützt wen?“, Do 17. Juni, 18 Uhr

8. Juni 2021

Auf der Grundlage der Extremismus-Doktrin wurde der VVN-BdA die Gemeinnützigkeit aberkannt. Was besagt diese Doktrin und was steckt dahinter? In der 3. Veranstaltung unserer Reihe „Wer oder was ist eigentlich gemeinnützig? Geschichte, Gegenwart und Ausblick zum Kampf um die Gemeinnützigkeit der VVN-BdA“ geht es um die personelle und ideelle Geschichte des Verfassungsschutzes und der “Sicherheitsbehörden“ und darum, was der Extremismusdoktrin entgegenzusetzen ist.

Nächste Online-Veranstaltung „Verfassungsschutz schützt wen?“, Do 17. Juni, 18 Uhr weiterlesen »

Wir erinnern – 80 Jahre Überfall auf die Sowjetunion

3. Juni 2021

,

Am 22. Juni 2021 jährt sich der Überfall der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion zum 80. Mal. Mit ihm begann ein Vernichtungskrieg schrecklichen Ausmaßes und mit Millionen von Toten. Wir erinnern an die Opfer des Krieges und alle Kämpfer:innen für die Befreiung!

Vor 80 Jahren, am 22. Juni 1941, überfielen die Armeen Hitlerdeutschlands und ihrer Verbündeten die Sowjetunion. Damit begann das letzte Kapitel der Aggression des deutschen Faschismus gegen die Länder und Menschen Europas und darüber hinaus. Doch dieser Krieg war nicht allein ein Eroberungskrieg um Raum und Ressourcen – gemessen an der zugrundeliegenden Ideologie und der Kriegsplanung war es ein Vernichtungskrieg gegen den „jüdisch-bolschewistischen“ Feind.

Wir erinnern – 80 Jahre Überfall auf die Sowjetunion weiterlesen »

Online-Veranstaltung „Nichts Neues: Repression gegen die VVN-BdA – ein historischer Überblick“ am 26.5., 19 Uhr

19. Mai 2021

,

Die VVN-BdA ist eine Vereinigung mit einer langen Geschichte. Während der Entzug der Gemeinnützigkeit ein aktuelles Beispiel für Repression gegen die VVN-BdA ist, gehen die Versuche, die Arbeit der Vereinigung zu erschweren viele Jahre zurück. Beispiele hierfür sind u.a. das Verbotsverfahren, das 1962 endete, sowie Berufsverbote nach dem sogenannten „Radikalenerlass“ von 1972. In dieser Online-Veranstaltung werden wir der historischen Dimension der Repression gegen die VVN-BdA nachgehen und mit den eingeladenen Gästen diskutieren.

Online-Veranstaltung „Nichts Neues: Repression gegen die VVN-BdA – ein historischer Überblick“ am 26.5., 19 Uhr weiterlesen »

Wir fordern: Der 8. Mai muss endlich Feiertag werden!

5. Mai 2021

, ,

Am 8. Mai 1945 wurde das Nazi-Regime durch  den militärischen Sieg der Anti-Hitler-Koalition – der Streitkräfte der Alliierten, der Partisan*innen und Widerstandskämpfer*innen – über die Wehrmacht zerschlagen. Wir erinnern an die Befreiung Europas vom deutschen Faschismus und an die Befreier. Mit  besonderer Dankbarkeit erinnern wir an die mutigen Männer und Frauen die dem Nazi-Regime auch in Deutschland Widerstand geleistet haben.

Wir fordern: Der 8. Mai muss endlich Feiertag werden! weiterlesen »

„Der Krieg ist zuende – und wir waren befreit!“ 8. Mai – Tag der Befreiung – muss Feiertag werden!

3. Mai 2021

,

„Wir haben gesungen und geklatscht, es war eine fantastische Situation“ erzählt Esther Bejarano, Ehrenvorsitzende der VVN-BdA, im Interview über den Tag der Befreiung vom deutschen Faschismus. Der 8. Mai 1945 – der Tag der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht – markierte das Ende eines todbringenden Krieges und den Beginn des Friedens in Europa.

„Der Krieg ist zuende – und wir waren befreit!“ 8. Mai – Tag der Befreiung – muss Feiertag werden! weiterlesen »

Buko 2021, Beschluss 6: 80 Jahre Überfall auf die Sowjetunion

30. April 2021

,

2021 jährt sich zum 80. Mal der Überfall Nazi-Deutschlands auf die Sowjetunion. Der Bundesausschuss erstellt aus diesem Anlass Materialien, die auch in Zukunft – nicht ausschließlich für 2021 – verwendet werden können.

Bundeskongress 2021: Unsere Aufgaben bis 2024 (Leitantrag)

30. April 2021

,

Hier der Leitantrag, wie er auf dem Bundeskongress vom 24. bis 25. April 2021 beschlossen wurde:

Bundeskongress 2021: Politischer Bericht für die Jahre 2017 – 2021

30. April 2021

,

Liebe Freundinnen und Freunde, hier der der politische Bericht des Buko 2021:

Es ist vollbracht – Antifaschismus ist und bleibt gemeinnützig!

28. April 2021



Berlin, 28. April 2021

Pressemitteilung: Antifaschismus ist und bleibt gemeinnützig – starkes Zeichen gegen die Wertung des bayerischen Verfassungsschutzes!


Gestern erreichte uns der Bescheid des Finanzamts für Körperschaften 1, mit dem es unserem Einspruch gegen die Bescheide, mit denen uns die Gemeinnützigkeit für die Jahre 2016 – 2018 aberkannt hat, stattgegeben hat. Die Steuerbescheide für die Jahre 2016 und 2017 sind damit aufgehoben.

Es ist vollbracht – Antifaschismus ist und bleibt gemeinnützig! weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·