Archiv für das Schlagwort Krieg

NEIN zu 100 Milliarden Sonderschulden, JA zu Armutsbekämpfung und Solidarität!

31. Mai 2022

, ,

Am vergangenen Sonntag einigten sich Ampelkoalition und Union auf die 100 Milliarden Sonderschulden für die Bundeswehr. Diese Woche noch soll die Abstimmung darüber im Bundestag erfolgen. Wir fordern die Abgeordneten des Deutschen Bundestags auf:

... weiterlesen »

VVN-BdA protestiert gegen den Abriss des sowjetischen Ehrenmals in Riga

31. Mai 2022

, , , ,

*english version below*In den vergangenen zehn Jahren hat die VVN-BdA immer wieder gegen den geschichtsrevisionistischen Aufmarsch protestiert, der alljährlich am 16. März, zum sogenannten Tag der Legionäre, in Riga stattfindet.

... weiterlesen »

3. Online-Veranstaltung: Ukrainischer Nationalismus, Geschichtspolitik und die Bedeutung der extremen Rechten in der Ukraine

19. Mai 2022

, , ,

Wie stark sind die Neonazis in der Ukraine und welche Rolle spielen sie im russischen Krieg gegen die Ukraine? Welche Bedeutung haben gegenwärtig nationalistische Mythen und der Kult um den Ultranationalisten Stepan Bandera?

... weiterlesen »

Veranstaltung heute 19 Uhr: Die Haltung der deutschsprachigen extremen Rechten zum Krieg

12. Mai 2022

, , ,

Heute ab 19 Uhr diskutieren wir in unserer Online-Veranstaltung mit Natascha Strobl (Politikwissenschaftlerin, Autorin und Publizistin mit den Schwerpunkten Rechtsextremismus, Faschismus, Neue Rechte und Identitäre) und Dr. Gerd Wiegel (Politologe und Referent für Rechtsextremismus und Antifaschismus für die Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag) über die Haltung der deutschsprachigen extremen Rechten zum Krieg.

... weiterlesen »

Nationalismus und Geschichtsrevisionismus – Online-Veranstaltungsreihe zum Krieg in der Ukraine

28. April 2022

, ,

Der russische Angriff auf die Ukraine hat uns alle in den letzten Wochen sehr aufgewühlt. Um die Debatte bezüglich des Charakters dieses Krieges und seiner Akteur*innen weiterzubringen und gleichzeitig die aktuellen Ereignisse aus antifaschistischer Sicht historisch fundiert zu kommentieren, sprechen wir an drei Abenden mit zahlreichen Gästen über Fragen, die uns derzeit besonders beschäftigen.Im Rahmen …

... weiterlesen »

„Death to all russians“: Sowjetisches Ehrenmal im Treptower Park geschändet

7. April 2022

,

Das sowjetische Ehrenmal im Treptower Park in Berlin ist großflächig beschmiert worden. „Fascists“, „Death to all russians“, „Stop War“ und „Kill russians as people in Bucha“ wurde auf die Gedenksteine geschrieben. Das Ehrenmal ist Gedenkstätte und Friedhof für die im Zweiten Weltkrieg gefallenen Soldat*innen der Roten Armee aus allen Republiken der Sowjetunion.

... weiterlesen »

Schluss mit dem Krieg gegen die Ukraine! Aufruf der VVN-BdA zu den Ostermärschen 2022

30. März 2022

, ,

Die Waffen nieder!

Statt 100 Milliarden für die Bundeswehr: Abrüsten! Atomwaffen abschaffen! Klima retten!

Mit dem Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine ist die Angst vor einem „großen Krieg“ in Europa zurück. Täglich fallen Bomben, täglich sterben Menschen: Soldaten, Zivilist*innen, Frauen, Kinder. Millionen fliehen vor dem Krieg. Die Gefahr eines Atomkriegs ist so groß wie zuletzt in der …

... weiterlesen »

Gegen jede Ausgrenzung beim Gedenken an die Opfer der faschistischen Barbarei und der Befreiung von Faschismus und Krieg

23. März 2022

, ,

In den vergangenen Tagen erreichten uns Informationen aus verschiedenen Gedenkorten, die den sowjetischen Opfern der faschistischen Barbarei – darunter Zwangsarbeiter*innen, KZ-Häftlingen oder Kriegsgefangenen – gewidmet sind, dass vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine bei den diesjährigen Gedenkveranstaltungen Vertreter aus Belorussland und der Russischen Föderation ausgeladen wurden.

... weiterlesen »

Buchenwald-Überlebender Boris Romantschenko bei Bombenangriff getötet – Stoppt den Krieg!

21. März 2022

,

Wir sind zutiefst erschüttert und betroffen vom Tod des NS-Überlebenden Boris Romantschenko, der laut der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora vergangenen Freitag Opfer eines Bombenangriffs auf sein Wohnhaus im ukrainischen Charkiw wurde. Der ehemalige Buchenwaldhäftling war Vizepräsident des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos für die Ukraine (IKBD).Romantschenko hat die KZs Buchenwald, Peenemünde, Dora und Bergen …

... weiterlesen »

Nein zu Militarisierung und Aufrüstung!

2. März 2022

, ,

Am vergangenen Sonntag hat die Bundesregierung das massivste Rüstungspaket der jüngeren deutschen Geschichte verkündet. 100 Milliarden Euro Sondervermögen sollen allein dieses Jahr in neue Waffensysteme wie Drohnen und Jagdbomber fließen. Geht es nach den Wünschen des Bundeskanzlers Olaf Scholz, soll dieses Sondervermögen im Grundgesetz abgesichert werden. Damit würde die Intention der Mütter und Väter des …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·