(2011) Live-Ticker

Vorbereitung zur Wahl des Bundessprecherkreises

2. April 2011

Der Bundeskongress hat beschlossen, den Bundessprecherkreis in seiner bisherigen Größe von 11 Sprecherinnen und Sprechern zu belassen. Darin eingschlossen sind die beiden Vorsitzenden und die beiden Schatzmeister.

... weiterlesen »

Statement Gerhard Fischer (ausscheidender Bundessprecher)

2. April 2011

Da unsere Kreisvereinigung schon in den 90er-Jahren bei den Schritten zum Zusammenschluss der BdA- und VVN-Organisationen in Berlin und dann in der Bundesrepublik vorangegangen war, konnte ich schon damals im Berliner Landeskoordinierungsrat sowie im Bundesauschuss und Bundessprecherrat Erfahrungen sammeln. So hatte ich alle Möglichkeiten, nach der Vereinigung meine Mitarbeit konstruktiv fortzusetzen, so z.B. in der …

... weiterlesen »

Weitere Anträge angenommen

2. April 2011

Zum Antrag „Keine Abschiebung von Roma und anderen ethnischen Minderheiten in Kosovo“ (Antragsteller: VVN-BdA NRW) lag ein Änderungsvorschlag der Antragskommission vor, dem die Delegierten folgten.

... weiterlesen »

Prof. Pätzold eröffnet Schwerpunktdebatte

1. April 2011

Siehe auch: Redebeitrag.

... weiterlesen »

Verschmelzung mit der DRAFD

1. April 2011

Die DRAFD ist der „Verband Deutscher in der Résistance, in den Streitkräften der Antihitlerkoalition und der Bewegung ‚Freies Deutschland’“, siehe auch: www.drafd.de.

... weiterlesen »

Die Delegierten …

1. April 2011

Nach 1945 waren drei Delegierte mit einem Berufsverbot belegt worden, zwei wegen ihrer Mitgliedschaft in der KPD und weitere zwei wegen ihrer Mitgliedschaft in der FDJ juristisch verfolgt worden.

... weiterlesen »

Die Aussprache zum Bericht hat begonnen

1. April 2011

Der Landesvorsitzende aus Sachsen-Anhalt, Manfred Humprecht, berichtet nicht ohne Stolz auf den Anteil der VVN-Mitglieder, dass der Einzug der Neonazis in das Landesparlament verhindert werden konnte. Der designierte Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) will sich für ein Verbot der NPD einsetzen. Die Landesorganisation werde ihn beim Wort nehmen.

... weiterlesen »

Heinrich Fink spricht

1. April 2011

Auch die gedenkpolitische Arbeit bleibe wichtig, so Heinrich Fink, auf vielfältige Aktivitäten in den Landes- und Kreisorganisationen verweisend.

... weiterlesen »

Die Delegierten sind beeindruckt

1. April 2011

Ulrich Schneider (FIR) fand das Grußwort Romani Roses wichtig. Er habe vor allem die Aufgaben, die künftig vor uns liegen, deutlich gemacht.

... weiterlesen »

Erste Grußworte

1. April 2011

Zur Zeit spricht der alte Antifaschist Adam König, Berlin, und berichtet u.a. aus seinem Leben.

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten · Neuere Nachrichten