Weitere Anträge angenommen

2. April 2011

Während der Vorbereitung der Wahlunterlagen wurden die Anträge “Die Hinterbliebenen der NS-Opfer fordern ihr Recht” (NRW), “Rallye `Spurensuche Verbrechen der Wirtschaft 1933 – 1945`” (NRW) und “Antifaschistische Positionen statt Nazis in die Parlamente” (Kampagnengruppe nonpd) mit teilweise geringfügigen Änderungen bzw. Ergänzungen mehrheitlich angenommen.

Weitere Anträge angenommen

2. April 2011

Zum Antrag “Keine Abschiebung von Roma und anderen ethnischen Minderheiten in Kosovo” (Antragsteller: VVN-BdA NRW) lag ein Änderungsvorschlag der Antragskommission vor, dem die Delegierten folgten.