Archiv für das Schlagwort nonpd

21. Juni 2014 Aktionstag gegen die „Deutsche Stimme“ der NPD in Riesa

28. Mai 2014

, ,

 
Deutsche Stimme“ verstummen lassen!
Keine Ruhe für Nazis & Rassisten!
Deutsche Stimme“ zumachen!
Aktionstag gegen die „Deutsche Stimme“ 10 Uhr – 12 Uhr „Neofaschismus in Deutschland“ – Die Ausstellung wandert! Mit Musik durch die Fußgängerzone / Start: Stadtmuseum Riesa, Poppitzer Platz 3, Riesa-Göhlis
10 Uhr – 18 Uhr nonpd – Wir informieren – Infostände und Ausstellung …

... weiterlesen »

Verbotsverfahren konsequent durchführen!

geschrieben von Dr. Axel Holz, Bundessprecher der VVN-BdA

3. Dezember 2013

,

Die VVN-BdA begrüßt entschieden die Einleitung eines neuen NPD-Verbotsantrages durch den Bundesrat. Bedauerlich ist, dass Bundesregierung und Bundestag beiseite stehen und keinen Beitrag zum Verbot der ältesten neofaschistischen Partei Deutschlands zu leisten bereit sind. Erfreulich ist, dass die Landesinnenminister erklären, nunmehr keine V-Männer mehr in den Führungsgremien der NPD zu führen. Es ist erschütternd, dass …

... weiterlesen »

Aktionstag der VVN-BdA e.V. gegen die „Deutsche Stimme“ abgesagt wegen Hochwasser und Katastrophenalarm in Sachsen

24. Mai 2013

, ,

Riesa ist mit der NPD und dem Sitz des „Deutschen Stimme Verlags“ schon genug gestraftund bekommt nun weitere braune Brühein Form von Hochwasser ab. Am heutigen Montag ist auch in Riesa Katastrophenalarm wegen des Hochwassers ausgelöst worden.
Die VVN-BdA möchte möglichst vielen Menschen aus Riesa und ganz Sachsen die Gelegenheit geben, sich auf unserem Aktionstag gegen …

... weiterlesen »

„Nazis? Die würde ja nicht mal ich wählen!“

8. Mai 2013

Plakat, Postkarte und Aufkleber zur Kampagne „nonpd – NPD-Verbot jetzt!“
Foto: Jutta Harnisch,
Gestaltung: graficz DesignAgentur 
 
Veröffentlicht 2009

... weiterlesen »

Fordert das Verbot aller Nazigruppen!

8. Mai 2013

,

Das Originalplakat wurde 1974 veröffentlicht, eine Überarbeitung mit neuem Text im Jahre 1993. Die Ausgabe von 2013 hat den Text von 1993 beibehalten.

Gestaltung 2013: graficz DesignAgentur 

... weiterlesen »

Innenminister unter Aufsicht!

5. Dezember 2012

, ,

Seit 48 Jahren kann die NPD als neofaschistische Partei offen in der Bundesrepublik agieren. Von Anfang an haben Antifaschistinnen und Antifaschisten unzählige Stunden mit dem verbringen müssen, was der Staat und seine Institutionen nicht getan haben: die Verbreitung von Rassismus, Antisemitismus, Kriegs- und NS-Verherrlichung durch die NPD aktiv zu verhindern.

... weiterlesen »

· Neuere Nachrichten