“Markt der Möglichkeiten”

7. Juni 2016

,

Auf dem Außerordendlichen Bundeskongress wurde ein “Markt der Möglichkeiten” durchgeführt. 16 Projekte, überwiegend aus unseren Landes- und Kreisorganisationen, wurden in Form von kleinen Ausstellungen, Präsentationen und Installationen gezeigt. Die Projekte standen unter folgenden Fragen:

  • Was ist das Neue an der Idee?
  • Welche Zielgruppen werden mit ihr erreicht?
  • Wie können sich die Zielgruppen an dem Projekt beteiligen?
  • Welche Erfolge wurden bislang erzielt?
  • Welche organisatorischen und technischen Voraussetzungen sind zu beachten?
  • Welche Kosten entstehen?
  • An wen muss man sich wenden?

Die Projekte waren im Einzelnen:

Bundeskongress der VVN-BdA 2016 in Bochum

Mecki Hartung mit der Gussform der Gedenktafel

Bundeskongress der VVN-BdA 2016 in Bochum

Zum demonstrativen Stadtspaziergang in Hamburg

Bundeskongress der VVN-BdA 2016 in Bochum

Alfred Hauser – Ausstellung

Bundeskongress der VVN-BdA 2016 in Bochum

Der Künstler Boris Weinrich und Cornelia Kerth

8.Mai 1945 – Tag der Befreiung! Stadtrundgang auf den Spuren des Widerstands, Hamburg „Ohh Porajmos …“ Illustrationen zur Diskriminierungs- und Verfolgungsgeschichte der Sinti und Roma Dui Rroma“ (Film) Audiorundgang „Jüdische Geschichte(n) in Prenzlauer Berg Historische Geocaches im Bezirk Lichtenberg Mahn- und Erinnerungstafel an das sog. „Kinderheim“ in Rühen des VW-Werkes Protestaktionen gegen Ehrung der Waffen-SS in Riga Spurensuche/Rallye „Verbrechen der Wirtschaft 1933-1945 Kinder des Widerstandes – Antifaschismus als Aufgabe Edelweißpiratenfestival – Wilde Jugend gegen Hitler Radio „antenne.antifa“, Münster Gab es in unsrem Ort/Kreis/Gebiet/ Antifaschisten, die vor 80 Jahren in Spanien kämpften? Alfred-Hauser-Preis Film „Ennepe-Ruhr“ (Schüler) „Das Jahr 1933“, „Das Jahr 1945“ FIR-Ausstellung: „Antifaschistischer Widerstand in Europa 1922 – 1945

Komplettes Handout: Handout Projekte Gesamtliste